Neue Wohnung – Liebe verschwunden.

Alice Nightmare fragt: Lohnt es sich zu kämpfen?
Hallo!
Ich brauche mal Hilfe von einer neutralen Person. Mein Freund und ich sind jetzt seit etwa acht Monaten zusammen. Wir waren bis vor kurzem sehr innig, und es war von beiden Seiten wirklich Liebe. Weil es sich räumlich anbot, zogen wir schon nach zwei Monaten zusammen. In den letzten Wochen hatte ich immer mehr das Gefühl, dass er sich von mir entfernt, was sich auch so herausstellte. Ich habe versucht dagegen anzukämpfen. Der Sex wurde weniger und dann fehlte die Passion komplett. Wir haben miteinander gesprochen. Er war total verzweifelt und weiß selbst nicht was er tun soll. Er nimmt mich ständig fest in den Arm. Er meinte in dem Gespräch, dass er nicht mehr so brennen würde, wie am Anfang, was nach einem halben Jahr nicht sein sollte.
Theoretisch passen wir perfekt zusammen. Ich dachte schon daran, dass der Alltag zu schnell für uns kam, durch das zusammenziehen.

Antwort:
Wenn du einen Jungen kennen lernst – da gibt es verschiedene Sachen, die er in seiner Erziehung gelernt hat, und verschiedene Sachen die du gelernt hast. Er hat verschiedene Sachen gelernt abzulehnen und zu lieben, du hast verschiedene Sachen gelernt abzulehnen und zu lieben. Ihr zieht jetzt zusammen und dadurch, dass du verschiedene Sachen an ihm nicht magst und er verschiedene Sachen an dir nicht mag, gebt ihr euch gegenseitig Energie. Er hasst das an dir und du hasst das, du liebst jenes an ihm, und er liebt das an dir. Und dadurch kommt es zu einem Energieaustausch. Ihr gebt euch gegenseitig Liebe. Jetzt wohnt ihr direkt zusammen. Du sagst, ihr passt super zusammen, aber dieser Energieaustausch scheint jetzt zum Stehen gekommen zu sein. Du hast dich angepasst und er hat sich angepasst. Er macht nicht mehr diese verrückten Sachen, die er am Anfang gemacht hat. Er macht nicht mehr diese Sachen, die du nicht leiden kannst. Er mag dich und deswegen hat er damit aufgehört. Genauso gibt es Sachen die du nicht magst an ihm, oder du früher gemacht hast, aber jetzt nicht mehr machst, weil du ihn liebst und weil er es nicht mag. Durch dieses Anpassen kommt es dazu, dass die Energie nicht mehr so richtig fließt zwischen euch.
Die Lösung wäre, ein gemeinsames Hobby, eine Arbeit, ein Projekt an dem ihr arbeitet. Etwas was ihr nachher auch weitermachen könnt. Und wenn es zu ende ist, dass sich daraus etwas Neues ergibt. Es ist wichtig, dass ihr immer wieder aneinander arbeitet, miteinander arbeitet. Das ihr schimpft aufeinander, dass ihr euch gegenseitig Ideen gebt. Wenn man nur zusammenzieht, weil man ein schönes Gefühl im Bauch hat, dann geht es auseinander, sobald das schöne Gefühl weg ist. Arbeitet miteinander. Macht ein Projekt auf. Ihr findet sicher Hobbys, an denen ihr gut arbeiten könnt. Er kommt mit zu deinem Hobby, du kommst mit zu seinem. Und dann kommt die ganze Liebe wieder. Die Liebe fängt eigentlich jetzt erst richtig an. Bisher war das nur das, was sowieso geflossen ist, zwischen zwei Menschen. Aber jetzt fängt es erst an, wirklich gut zu werden und auch wirklich genau zu werden.

Kommentar verfassen