Motivationslos. Warum? Was tun?

Was tun gegen mangelnde Motivation?
Hi ihr Lieben,
ich habe ein kleines Problem, welches sich grundsätzlich auf meine kreative Ader bezieht. Mir fehlt seit längerem die Motivation. In meiner Freizeit schreibe ich Fanfiction und natürlich, ich liebe es. Jedoch habe ich seit drei Wochen mein Schreibprogramm nicht mehr angerührt, und dass obwohl ich davor jeden Tag geschrieben habe.
Was kann ich dagegen tun? Was kann ich tun, dass ich wieder meine Motivation finde?
Noch ein paar wichtige Details am Rande. Ich leide unter einer schweren Depression, was ebenfalls dazu führt, dass ich meistens im Bett liege und automatisch meine Motivation verliere. Ebenso bin ich immer müde. Ich danke euch im voraus.

Antwort:
Dass du deine Motivation verloren hast, hat damit zu tun, dass du nicht genügend Energie hast. Nicht genügend Energie hast du, weil alle haben wollen, dass du weiter Fanfiction schreibst. Die Leute mögen, was du schreibst. Die Leute kennen dich, sie wissen also, an wen sie denken müssen, um positive Energie zu bekommen, um sich wohl zu fühlen. Das führt dazu, dass du Energiemangel hast, dass du nicht genügend Energie hast, um weiter deine Fanfiction zu schreiben, dass du Depressionen hast, dass du im Bett liegst und gar nichts tun kannst.
Du musst dich jetzt a) schützen oder b) so Fanfiction schreiben, dass du jemanden findest, der dich hassen tut, der dir Energie gibt. Der dich nicht leiden kann.
Du kannst also entweder deine Fanfiction so schreiben, dass der Star über den du schreibst, dich nicht leiden kann, dich hassen tut oder deine Fans dich nicht leiden können und hassen tun. Die vierte Möglichkeit ist, dass du etwas anderes tust, wofür du gehasst wirst, wo du Energie bekommst, wo die Leute ihre Aufmerksamkeit auf dich richten und dann mit dieser Energie deine Fanfiction weiterschreiben. Was anderes wird dir nicht übrig bleiben. Lass dir was einfallen.