fbpx

Beiträge durchsuchen

Gedankenkraft schalten Smartphone

Ich habe im Internet einen schönen Zeitungsartikel gefunden. Er trägt die Überschrift: Passwörter, Fingerabdruck, alles von gestern. Morgen entsperren wir unsere Geräte einfach mit unseren Gedanken.

Forscher aus Spanien haben es geschafft mit Hilfe von Gedanken Menschen zu identifizieren.
Eine Zukunftstechnologie die es uns bald vielleicht schon ermöglicht unsere Geräte mit Gedanken zu entsperren. Der Wissenschaftler Blair C. Armstrong  vom Baskischen Center für Wahrnehmung, Gehirn und Sprache hat 45 Probanden 75 Abkürzungen lesen lassen und dabei mit einem EEG ihre Gehirnströme gemessen, in einem kleiben Bereich des Gehirns. Dabei hat er festgestellt, dass in 94 % der Fälle eine eindeutige Identifizierung der jeweiligen Personen möglich ist.
Das heißt beim EEG haben die, dieselben Werte bei derselben Abkürzung. Bei 45 Probanden 94 %, da haben vielleicht 2 oder 3 Probanden dieselben Gehirnwellenmuster.

Dass wir Handys mit Gedankenkraft entsperren können, wird wahrscheinlich noch eine Weile dauern. Dafür brauchen wir erst ein Material was psychoaktiv reagiert. Also, der psychokinetische Kaffeemaschinenschalter lässt noch ein bisschen auf sich warten.

Was diese Entdeckung aber erklären könnte ist folgendes:
Wenn jemand eine präzise, genaue, sehr wichtige Frage an dich hat, dann denkt er an dich und du hast Juckreiz an einer Stelle auf deinem Körper.
Warum hast du nicht denselben Juckreiz, wenn jemand anderes den Gedanken auch hat?

Das die Gehirnmuster alle anders sind oder, dass die Gehirne anders verschaltet sind und eigentlich jeder andere Gedanken hat, bei einer Abkürzung, würde die Sache erklären.
Z. B. drei Jungs denken an Sex mit einem Mädchen und sie hat nicht immer an derselben Stelle Juckreiz, sondern an drei verschiedenen Stellen Juckreiz im selben Gebiet.
Das wäre eine Erklärung dafür.