fbpx
Di. Jun 18th, 2019

Deine Liebe wird zu meinem Schmerz

Die Entstehung von Schmerz und Krankheit durch die Gedanken anderer Menschen

Biokinese paralysiert paranormale Fähigkeiten

4 min read

Energie ist neutral.
Angewendet kann sie Positives wie Negatives bewirken.
Ich erkläre, wie sich Energie leiten lässt.
Die Entscheidung liegt bei jedem selbst.

Die Erwartung deaktiviert deine psychischen Fähigkeiten. Warum ist das so?
Die Erwartung ist eine sanfte Form der Gier. Jemand erwartet, dass du etwas tust. Ich nehme das Beispiel eines Wünscheloutengängers, der bei der GWUP einen Test macht. Da stehen zehn Leute herum, er macht den Test, fällt durch, obwohl er immer die Wasserader getroffen hat. Am Ende sagen die Wissenschaftler: „Dein Ergebnis ist durchschnittlich.“
Er sagt: „Der Erwartungsdruck war so hoch. Das Nervenkostüm hat nicht gereicht.“
Er hat Recht, wenn er sagt, seine Fähigkeit hat er hier nicht zum Vorschein bringen können, weil der Erwartungsdruck so hoch war. Weil andere Menschen haben wollten, dass er seine Sache vorführt.
Es ist genauso wie in der Schule damals. Wenn der Lehrer, der das Ergebnis schon kannte, von dir die Lösung einer Aufgabe wissen wollte, hattest du einen Blackout. Du hast gelernt vorher, du hast gemacht, getan, er fragt dich und dir fällt die Lösung nicht ein. Das liegt daran, dass der Lehrer Zugriff auf dein Gehirn hat, und so deine Fähigkeit, dich an dieses Ergebnis zu erinnern, deaktiviert.
Genauso ist es bei den Wünschelroutengänger, die von der GWUP geprüft werden. Da sind viele Menschen, Freunde des Routengängers und die Wissenschaftler, die natürlich auch darauf hoffen, die ultimative Erkenntnis zu bekommen, die ultimative neue Entdeckung zu machen, endlich jemand, der wirklich eine paranormale Begabung hat. Sie gehen prinzipiell davon aus, dass er das nicht kann und trotzdem arbeiten sie in diesem Bereich, um die ersten zu sein, die entdecken, wie jemand diese Fähigkeit hat. James Randi funktioniert genauso. Aus Sicht der Biokinese deaktivieren diese Menschen eigentlich diese Fähigkeit. Ein ganz wesentlicher Nachteil in diesen wissenschaftlichen Untersuchungen die die GWUP macht ist, dass lauter Leute rund herum sind, die haben wollen, dass der Paranormale seine Fähigkeit vorführt. Denn genau das deaktiviert die Fähigkeit, diese Paranormale Fähigkeit zu haben. Das ist Biokinese. Ich will haben, dass jemand etwas tut und er kann es nicht tun, weil ich es deaktiviere durch meine Gier. Ich möchte, dass jemand etwas nicht tut und ich aktiviere es dadurch, dass ich Energie hineingebe, in seinen Kopf, in seine Fähigkeit und er kann es. Millionen Eltern sprechen mir da aus dem Herzen, die nicht wollen, dass ihre Kinder abends bis in die Nacht Computer spielen und die Kids fühlen sich wohl, nicht nur weil das Computerspiel toll ist, sondern auch weil sie jede Menge Energie von ihren Eltern bekommen.
Würde also die GWUP diesen Faktor ausschalten, nämlich dass viele Menschen an den Paranormalen denken, wäre die Quote vermutlich wesentlich höher. Es müsste also so sein, dass niemand weiß, wann die Tests gerade stattfinden. Also, es müsste automatisiert werden. Durch die Wasserleitung fließt um fünf nach zehn Luft, zehn nach zehn Wasser. Die Wissenschaftler wissen nicht, dass um 10:00 Uhr der Versuch angefangen hat, sondern nur der Paranormale weiß das. Und dadurch würde die Rate vermutlich wesentlich höher sein, weil die Fähigkeit nicht deaktiviert wird bei dem Paranormalen. Ähnlich ist es mit Karten legen, Weissagen, Voraussagen. Ich selber habe es erlebt. Ich habe jemanden getroffen, der super Voraussagen kann und hab mich aktiv geschützt vor ihm. Ich habe eine Schutzkugel getragen. Ich wusste nicht, dass der das kann, dass der das gerade machen will. Ich habe das erst im Nachhinein erfahren.  Und wirklich, der Mann hat nichts gesehen. Er konnte nichts sehen und fragt mich dann im Anschluss, ob ich irgendwelche besondere Fähigkeiten hätte, mich zu schützen oder ob ich diese Fähigkeit überhaupt habe. Ich selber wusste natürlich, warum er nichts sehen konnte, weil ich diese Schutzkugel gemacht habe. Ich habe es ihm nicht gesagt, aber es hat mir die Augen geöffnet, wenn ich mich schütze, kann der überhaupt nichts sehen. Wenn ich offen bin, kann er deaktivieren, kann er etwas machen in meiner Aura, in meinem Kopf, wie auch immer das genau funktioniert.
Fakt ist, Gier (also haben wollen) deaktiviert die paranormale Fähigkeit.
Alle die das hier sehen und selber einmal bei der GWUP auftreten und ihre paranormale Fähigkeit testen wollen, müssen sich einfach schützen. Sich selbst und das Experiment, vor den anderen Menschen die gierig darauf warten, als erste diese paranormale Fähigkeit zu entdecken. Es ist traurig aber wahr, die GWUP-Leute selbst deaktivieren bei ihren Probanden die paranormale Fähigkeiten.
Paranormelforscher wie die von der GWUP, richten ihre Gier auf den Paranormalen und deaktivieren so die Fähigkeiten. Wie Paradox!
Keiner merkt, dass sie selbst Fähigkeiten haben, die man zur Zeit „Paranormal“ nennt.