fbpx

Beiträge durchsuchen

Als Hexe erschlagen werden – So kanns laufen.

Du kannst auf der ganzen Welt, egal, wo du bist, als Hexe erschlagen werden. Egal, ob du eine bist oder nicht.

Warum das so ist:

Im Bright-Block (Bright – die Natur des Zweifels) ist ein Artikel von nickpol veröffentlicht worden:

Der Titel lautet: Frau und Tochter als angebliche Hexen in Indien erschlagen.

Ich fasse den Artikel kurz zusammen:

Da steht, eine 56 jährige Frau und ihre Tochter wurden wegen Verdacht auf Hexerei erschlagen.

Mich interessiert der Titel deshalb, weil, sie muss gar keine Hexe gewesen sein. Ich erkläre hier warum:

Es geht um Folgendes:

Wenn du Hexerei betreibst, und andere Menschen haben Angst vor dir.

Möglicherweise stirbt da irgendwer und du hast vorher irgendwelche Rituale gemacht, kommen die Menschen zu dir.

Sie haben Angst vor dir und diese Angst wird dann so groß, dass sie dich erschlagen.

Das kann passieren, wie in diesem Fall in Indien.

Was aber auch passieren kann ist, dass du überhaupt mit Hexerei nichts am Hut hast.

Dass du nicht einmal eine Sekunde darüber nachgedacht hast und trotzdem erschlagen wirst, weil andere Menschen denken: Du bist eine Hexe.

Wie kann das sein?

Dass jemand erschlagen wird, der magische Rituale machte, um Feuer herum tanzte und kleine Kinder gekocht hat, kann man noch verstehen.

Aber warum jemand, der gar nichts damit zu tun hat?

Du kennst das sicher:
Hat dich schon einmal jemand einer Sache bezichtigt, die du überhaupt nicht getan hast?
An die du überhaupt nicht gedacht hast?
Die gar nichts mit dir zu tun hatte.

Ich jedenfalls hatte so ein Erlebnis.. Ich erzähle kurz:

Ein Freund war bei mir auf einer Feier, und hat mich verdächtigt, ich würde seine Freundin angraben. Ich wäre auf seine Freundin scharf.

Ich habe nicht einmal im entferntesten darüber nachgedacht. Das Mädel fand ich weder hübsch, noch interessant, noch irgendwas.

Das war einfach nur seine Freundin. Sie ist da ab und zu mitgekommen.

An dem Tag war sie überhaupt nicht dabei.

Aber er hat mich knallhart damit konfrontiert, ich würde ihm seine Freundin ausspannen wollen. Ich wäre scharf auf sie, u.s.w..

Ich habe nie daran gedacht, fiel aus allen Wolken, als er mir das gesagt hat.

Was ist da passiert?

Was passiert, wenn wildfremde Menschen, dich beschuldigen, etwas getan zu haben, an das du nicht im entferntesten gedacht hast? Mit dem du überhaupt nichts zu tun hast.

Das funktioniert so:

Jemand hat einen Verdacht und richtet ihn auf dich.

Du kennst dieses Modell mit den Schwingungen.

Wenn du eine Gitarre in die eine Ecke des Raumes stellst und eine andere Gitarre in die andere Ecke und an einer zupfst, dann schwingt die andere mit.

Jetzt ist es in dem Fall aber so, dass nur einer schwingt und der andere nicht.

Nichts indem hat damit zu tun, was du denkst. Und das führt dazu, dass das Verhalten, dein eigenes Verhalten, zu dir zurückgespiegelt wird.

Jetzt kommen wir zu einem zweiten Fall, den du möglicherweise schon erlebt hast.

Hast du selber schon einmal jemanden anderes verdächtigt, und der fiel dann aus allen Wolken?

Und du bist möglicherweise noch heute der Überzeugung: „Doch das war ganz genau so!“

Dann ist das möglicherweise genau so ein Fall.

Der andere hat nicht die Bohne daran gedacht. Nichts in ihm schwingt, mit dem was du ihn verdächtigst.

Und deine Energie, die du da hinein gibst, diesen Hass auf den anderen, dieses Verdächtigen, der hat etwas Böses gemacht, kommt von ihm, weil es überhaupt nicht andockt, überhaupt nicht anklingt bei ihm, sofort zu dir zurück und verstärkt das bei dir.

Du selber steigerst dich immer weiter in den Gedanken hinein: „Ja genau, der macht das!“

Und deutest jedes Verhalten, dass der andere hat, als genau das Verhalten, was du vorher gesehen hast. Du weißt genau, der tut das, was du denkst.

Dieses zurückspiegeln des anderen, wenn der gar nichts, so überhaupt gar nichts mit dieser Sache zu tun hat, nennt man spiegeln.

Deine Energie kommt zu dir zurück. Möglicherweise sogar verstärkt.

Du selber fühlst: „Ja, genau so ist das!“

Gibst das wieder hin und es kommt wieder zurück, weil es natürlich immer noch nicht bei dem anderen anklingt.

Weil die Energie da nicht verbraucht wird, kommt es eins zu eins zu dir zurück.

Das führt dazu, dass du Reaktionen und Verhaltensweisen zeigst, die so absurd sind, dass sie sich kein anderer erklären kann.

Möglicherweise führte das auch in diesem Fall dazu, dass da zwei Menschen erschlagen wurden, die gar nichts damit zu tun hatten, von dem was sie verdächtigt worden sind.

Kommentar verfassen